:

This project is made possible by:

  • Hochschule für Theater Bern,
  • Kanton Zürich Fachstelle Kultur,
  • Migros Kulturprozent