Presse

Regisseur Lukas Bangerter glänzt mit inszenatorisch-ironischer Präzisionsarbeit...Die Komik gerät in dieser von subtilen repetitiven Mustern getragenen Minimal Art nie zum Klamauk, die mit Videofilm festgehaltenen ironischen Verdoppelungen der Schauspieler auf der Leinwand nie zur Farce: kleine, feine Bühnenkunst.

Neue Zürcher Zeitung

Die Plasma-Gruppe um den Texter, Regisseur und Bühnengestalter Lukas Bangerter arbeitet mit obsessiver Konsequenz an ihrem eigenen Thema: Die menschliche Kommunikation, ihr seltenes Gelingen und häufiges, tragikomisches Scheitern. Bangerters Arbeiten sind theatralische Studien mit einer Affinität zum naturwissenschaftlichen Experiment. Was in präzis choreografierte Mechanik ausartet, verrät wie ein Schattenbild die eingemauerte Seele.

Tagesanzeiger Zürich